SOWIESO ...

"Nicht weit - und Tag und Nacht bereit", lautete der Slogan, mit dem Sport Scheck anno 1966 Werbung für das "Skizentrum Grießberg" im oberbayerischen Seefeld machte. Tatsächlich tummelten sich bis vor etwa 30 Jahren auf dem ESPE-Berg im Ortsteil Oberalting Slalomläufer, Abfahrtsspezialisten und Rodelexperten. Ein Skizirkus, sozusagen vor der Haustüre. In den damals noch schneereichen Wintern warb das Sporthaus außerdem mit: "Nur 30 Kilometer westlich vom Stadtzentrum liegt der Grießberg, den Sie auf vorzüglichen Straßen mit dem eigenen Wagen oder mit der neu errich- teten Omnibuslinie München-Grießberg bequem erreichen." Da täglich bis 22.30 Uhr auf der gut ausgeleuchteten Skipiste gefahren werden konnte, nutzte auch die arbeitende Bevölkerung den sportlichen Ausgleich nach Dienstschluss. An Werktagen war der Doppelbügellift ab 10 Uhr mit einer Stundenleistung von 1000 Personen in Betrieb; an den Samstagen und Feiertagen lief er bereits ab 8.30 Uhr. Außerdem gab es drei Skikulis, einer war speziell ausgerichtet für Kleinkinder...

Die Geschichten aus dem Landkreis sind bei Amazon - KLICK bzw. direkt bei Uli Singer erhältlich.